Wirtschaftsgymnasium
Berufskolleg
Berufsfachschule
Berufsschule

Berufs- und Studienorientierung am Wirtschaftsgymnasium

Als berufliche Schule sind wirtschaftliche Fragestellungen ein integrativer Bestandteil unserer schulischen Arbeit. Zusammen mit unserem stufenbegleitenden Konzept der Berufs- und Studienorientierung gewinnen die Schüler vielfältige theoretische sowie praktische Einblicke ins Berufsleben, die dazu dienen eine berufliche Orientierung zu bewirken und die Berufsreife voranzutreiben.

9. Klasse

Bewerbertraining mit der Barmer GEK
(Schriftliche Bewerbung, Vorstellungsgespräch, etc.)

Kontaktperson:
Jutta Hofmeister

10. Klasse

Einwöchiges Berufspraktikum im Frühjahr (BOGY Link öffnet in einem neuen Fenster = Berufliche Orientierung an Gymnasien)

  • Vorlage und Bewertung eines ausführlichen Praktikumsberichts
  • Nachbesprechung der Praktika in Feedbackrunden

Kontaktperson:
Jutta Hofmeister

Eingangsklasse im Profil Internationale Wirtschaft

 

Bis zu dreiwöchiges Praktikum im Ausland oder in einem Unternehmen mit Auslandsbezug im Inland

  • Vorlage und Bewertung eines ausführlichen Praktikumsberichts bzw. Praktikumspräsentation
  • Nachbesprechung der Praktika in Feedbackrunden

Kontaktpersonen: jeweiliger Klassenlehrer und jeweiliger Fachlehrer für Internationale Geschäftskommunikation

Jahrgangsstufen 1 und 2

 

  • zweitägiges Entscheidungstraining BEST Link öffnet in einem neuen Fenster (Berufs- und Studienorientierungstraining) zur Erleichterung der Studienwahl. Dabei Durchführung des Orientierungstests Link öffnet in einem neuen Fenster in einer Intervallphase, der neben den persönlichen Interessen auch die individuellen Fähigkeiten erfasst und mit möglichen Studiengängen zur Deckung bringt.
  • Ergänzung des BEST-Trainings Link öffnet in einem neuen Fenster durch die Einladung von Studienbotschaftern, die „hauptberuflich“ Studierende sind und Fragen rund um das Studium beantworten.
  • Teilnahme an den jährlich stattfindenden Studieninformationstagen Link öffnet in einem neuen Fenster der umliegenden Universitäten und der Fachmesse Ausbildung und Studium vocatium Rhein-Neckar Link öffnet in einem neuen Fenster

Kontaktperson:
Heike Zimmer

 

Alle Klassenstufen / Klassen

  • Berufsberatung der Arbeitsagentur jeden 1. Freitag im Monat an der Schule
  • Beratung der Beratungslehrerin Frau Dilek Ahmetas-Turan über Weiterbildungsmöglichkeiten (z. B. externe Prüfungen), unterschiedliche alternative Bildungsgänge und Unterstützungsmöglichkeiten bei Schulleistungsproblemen (z. B. ausbildungsbegleitende Hilfen)
Interessensabhängige Wahlmodule